DE

zylinder

Standardzylinder - Basis des Erfolges

Basis unseres Hydrozylinderprogramms sind die verschiedenen Normbaureihen nach ISO, wobei wir in Bezug auf Lebensdauer und Einsatz nach Baureihen mit Zylinderrohr in geschweißter und geschraubter Ausführung unterscheiden.

Die hubunabhängigen Teile und sehr gängige Bauteile werden in Serie gefertigt und auf Lager bevorratet. Somit können wir Ihnen für ein breites Spektrum an Standardzylindern sehr kurze Lieferzeiten bieten.

Je nach Anforderung sind verschiede Dichtungssysteme verfügbar, die immer einen Kompromiss zwischen Leichtgängigkeit und Dichtheit darstellen und auf Ihre Anwendung und das verwendete Betriebsmedium abzustimmen sind. In jedem Fall setzen wir ausschließlich Dichtungen namhafter Hersteller ein.

Entsprechend dem Typencode können Sie aus einem Baukastensystem die verschiedenen Befestigungsarten, Lage und Gewinde der Hydraulikanschlüsse, Endlagendämpfung, Anbau von Wegmesssystemen und Art der Kolbenstangenausführung auswählen.

Schritt für Schritt zur Höchstleistung

Selbstverständlich empfehlen wir bei einfachen und klaren Einbausituationen aus Kostengründen einen Standardzylinder einzusetzen. In vielen Fällen, häufig aus Gründen der baulichen Integration in die Maschine oder der steuerungstechnischen Funktionsintegration, ist es jedoch erforderlich, aus dem Standardzylinder einen kundenspezifischen Spezialzylinder abzuleiten.

Dabei gehen wir Schritt für Schritt nach einem genauen Meilensteinkonzept vor. Ein konsequentes, EDV-gestütztes Gleichteilekonzept, z. B. gleiche Einbauräume von Dichtungen, ermöglicht es, Kosteneffizienz im Prozess zu wahren und trotzdem Ihren Wünschen nachzukommen.